Bildschirmfoto 2017-07-01 um 12.53.26

A home of A wandering soul. Modern Girl & multifaceted deep house musician.

Risen from the deep & dark woods of the Harz in Germany, a charming pink lady made a serious way through the steaming and raging international club zone to manifest her belief in the very finest tunes of Nu Disco, Deep- and the most unique secret selection of House-music. Her shows quickly turned her into a rising pink star on the horizon of sound and grew her to a fairly well known artist within the Germany. She wouldn’t admit it but her edit of Daft Punks – Get Lucky truly turned into a underground hit and is nonetheless spinned by famous DJ’s around the world. Even tough the secretly revealed: „hits and plays are not an indicator of success to me,“ I couldn’t take her by word since she incorporates the goodness of both worlds and truly lives her career down to earth. „My background in design studies helped me to get my style pointed in the right direction“, with no doubt she incorporated all projects ready to catch fire and go viral. Pretty Pink embodies tasteful sound with a twist of madness that can seriously lift your crowd and parties on a new level. Combined with years of professional jetset, she is a blasting multi-talented workaholic and the nicest design master I have ever seen going mad on the decks.

Bildschirmfoto 2017-07-01 um 12.53.05

Eine wandernde Seele, ein modernes Mädchen & vielfältige deep house Musikerin.

Aufgestiegen aus den dunklen und tiefen Wäldern Mitteldeutschlands bahnte sich eine zierliche junge Dame im Pinken Gewand ihren Weg durch das Dickicht der undurchsichtigen Eventkultur. Mit einer großen Portion Mut und einem Kopf voller Ideen begab sie sich auf eine Reise, die kaum verträumter in den Märchen unserer Neuzeit geschrieben steht. Als ernsthaft und tiefgängig, tanzbar und markant definiert sich ihr Klang, der zwischen Nu Disco und Deep-House seit nun mehr als 6 Jahren Ländergrenzen überrollt. Mit tausenden Fans im Rücken und schier unerschöpflichen Ideen bahnt sie sich als Ausnahmekünstler ihren Weg durch den Musikkosmos unserer Zeit. Mit ihrem Edit zu Daft Punks “Get Lucky” schuf sie eine Deep House Hymne, mit der sie stark auf Melodic Deep House einwirkte und seither im Genre zu den Top-Favoriten zählt. Trotz weltweiter Gigs und hunderttausenden Klicks behält sie die Überhand und kontert bodenständig: „Klicks beeindrucken mich schon lange nicht mehr, für mich zählt, wie der Sound vor dem Publikum ankommt.“ Ein Statement mit dem sich die charismatische junge Dame voll und ganz ihrem Sound verschreibt.